Katja Haßdenteufel fragte am 12.05.2017

Ich bevorzuge die homöopathische Behandlung und habe eine Ärztin, die mir und meiner gesamten Familie schon sehr, sehr geholfen hat. Meine Familie ist zum Glück privat versichert, da mein Mann Lehrer ist und bekommt die Behandlung bezahlt. Ich muss leider alles selbst bezahlen. Setzen Sie sich für die Übernahme der Kosten der homöopathischen Behandlung ein? Es gibt ein Modell mit Vertragsärzten bei der Barmer, aber das nützt mir nichts, denn meine Ärztin ist da nicht drin. Die homöopathische Behandlung müsste generell übernommen werden. Viele Grüße Katja Haßdenteufel