Joachim Plöderl fragte am 03.05.2017

Die Beiträge sind nicht mehr paritätisch,aber die Aufteilung zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern sind noch paritätisch.Dies ist eine Schweinerei und äußerst undemokratisch.Bitte ändern!!!

Günter Ploß antwortete

Sehr geehrter Herr Plöderl,

in der Rentenversicherung werden die Beiträge paritätisch von Versicherten und Arbeitgebern finanziert. Das trifft ebenfalls auf die Sitze in der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung zu (je 15 Sitze für die Versicherten- und Arbeitgeberseite). In der Krankenversicherung hat es der Gesetzgeber gegen den Widerstand von ver.di leider anders beschlossen. Ich habe Ihre Frage deshalb an Herrn Klemens m.d.B. um Beantwortung weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen.
Günter Ploß

Uwe Klemens antwortete

Lieber Herr Plöderl,

ja die AG haben die Hälfte der Mandate in der GKV, wir glauben das es richtig ist jetzt die paritätische Finanzierung wiederherzustellen !

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Klemens