Kaan Sevinc fragte am 26.04.2017

Werden sie etwas an den bedingungen die ein selbstständiger als gesetzlich freiwillig versicherter zu leisten hat verbessern das sind zum beispiel bei mir 3500 Euro im jahr die ich von meinem gewinn bezahlen muss !)und ich bin kein grossverdiener) zum beispiel eine staffelungs änderung oder ein model wie in holland: Am 1. Januar 2006 wurde mit der Gesundheitsreform in den Niederlanden ein neues Krankenversicherungssystem in den Niederlanden eingeführt. Der klassische Unterschied zwischen der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung ist entfallen. Alle Einwohner der Niederlande sind ab dem 1. Januar verpflichtet, bei einem Krankenversicherungsanbieter eine – gesetzlich definierte – Krankenversicherung abzuschließen.

Janine Hendriks antwortete

Sehr geehrter Herr Sevinc,

ja, ich befürworte eine Bürgerversicherung. Die Bürgerversicherung würde alle Bürger auch die Selbständigen betreffen und wäre nach dem Einkommen (incl. aller zusätzlichen Einkommen) gestaffelt. In der Bürgerversicherung gäbe es auch eine Grundvesorgung wie in Holland, wobei ich eine Grundversorgung auf holländischem Niveau nicht anstrebenswert finde. Damit eine 2-Klassen-Medizin eingedämmt wird müsste auf jeden Fall eine realistische Grundversorgung (incl. Zahnbehandlung) angestrebt werden.

Mit freundlichem Gruß

Janine Hendriks