Sonstiges

Beantwortet von Albert Roer

Georg Dehn fragte am 25.09.2017

Hallo Herr Roer, es ist nun schon ein paar Wochen her, daß ich eine Frage stellte. Habe ich mich da missverständlich ausgedrückt?

Antwort lesen
Beantwortet von Albert Roer

Wolfgang Müller fragte am 12.09.2017

Verdi stellt die Möglichkeit zur Verfügung Fragen an die Kandidaten zu stellen. Leider scheinen Sie keinen Austausch mit den Wählern zu wollen. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Ulrike Hauffe

Helmut Kretzmer fragte am 07.09.2017

(...) Und deshalb auf SGB XII angewiesen. Trotz dem fällt die Medikamentenzuzahlung nicht ganz weg. Auch ständig wiederkehrende Kosten für mein Gebiss (Haftmittel,Reiniger)muß ich selber tragen. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Ulrike Hauffe

Guido Schiefen fragte am 01.09.2017

Guten Tag, wie steht ver.di zu dem RX-Versand, zum Fremdbesitzverbot und zum Versandhandel aus dem Ausland von Apotheken?

Antwort lesen
Beantwortet von Ilka Ulrich

Jacob Spanke fragte am 28.08.2017

(...) Warum engagierst du dich für ver.di? Was willst du im Verwaltungsrat der Barmer erreichen?

Antwort lesen
Beantwortet von Albert Roer

Klaus Urgast fragte am 29.07.2017

(...) von drei Fragen, die an Sie gestellt wurden, haben Sie nur eine beantwortet. Warum beantworten Sie die anderen beiden Fragen nicht? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Ulrike Hauffe

Annett Schober fragte am 15.06.2017

(...) Dabei benötigen die Betroffenen die Kur meist sofort und nicht erst in 4 oder 8 Monaten. Warum sind die Kurplätze so knapp?

Antwort lesen
Beantwortet von Ulrike Hauffe

Andrea Lockhoff fragte am 30.05.2017

Warum leiten Krankenkassen (auch die KKH) Anträge für Mutter-/Vater-Kind-Kurmaßnahmen nach §§ 24 und 41 SGBV an den Rentenversicherungsträger weiter oder bekommen von ihnen gleich den Antrag für die Rentenversicherung, obwohl sie wissen, dass der RVT diese Maßnahmen nicht anbietet und der zweite Antrag beschieden werden muss? Eine unnötige Hürde für kranke und erschöpfte Mütter und Väter.

Antwort lesen
Beantwortet von Dagmar König

Guido Saum fragte am 19.05.2017

(...) ist im Deutschen Rentenversicherung Bund das "bedinungslose Grundeinkommen" ein Thema das Erörtert wird und welche Folgen hätte es für den Deutschen Rentenversicherung Bund, wenn das "bedinungslose Grundeinkommen" in Deutschland kommen würde?

Antwort lesen
Beantwortet von Kai Reinartz

Schmalzried Siegfried fragte am 16.05.2017

(...) Gibt es darüber hinaus noch andere Wirksamkeiten? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Stefanie Schlick fragte am 10.05.2017

(...) Darauf habe ich leider keine Antwort bekommen. Gerade heute abend wurde in "Plusminus" wieder der gesetzliche Titel "Heilpraktiker" in seiner Problematik beleuchtet: hiermit benennen sich völlig unterschiedlich qualifizierte Berufe. Der Gesetzgeber kann jedoch hier nichts ändern, denn er kann ja nicht einzelne Institute ins Gesetz aufnehmen. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Ulrike Hauffe

Wulf-Rüdiger Tölg fragte am 10.05.2017

Ich habe bei Ihnen vom "saltuogentischer Ansatz" gelesen. Könnten Sie mir freundlicherweise diesen Begriff erläutern? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Christina Gräf-Kaden

Fritz Sinn fragte am 09.05.2017

(...) Sind auch Sie dafür, dass die Krankenkassen wieder solidarisch, d.h. paritätisch finanziert werden ?

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Bernhard Kübel fragte am 09.05.2017

(...) vielen Dank für ihre rasche Antwort. Im zweiten Teil der Frage habe ich nicht darauf abgezielt die Höhe der Vergütung im ärztlichen Dienst zu behandeln. Ich habe nicht nach "mehr" sondern nach "anders" gefragt, da Anreizsysteme die Ausgestaltung eine Leistung beeinflussen. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Heiner Schilling

J. Amthor fragte am 09.05.2017

(...) Ich glaube ich werde meinen Stimmzettel einfach entsorgen. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Stefanie Schlick fragte am 09.05.2017

Es geht nicht um Herabsetzung der Qualifikation, sondern um Anerkennung der Psychotherapeutenausbildung auch bei anderen humanwissenschaftlichen Grundberufen als Medizin und Psychologie (s.Österreich). (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Janine Hendriks

Christina Pavlou fragte am 06.05.2017

(...) was bedeuten/beinhalten folgende Formulierungen aus Ihrem Schwerpunktprogramm: 1. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Luise Klemens

Frank Sehnke fragte am 05.05.2017

(...) Ausserdem bin ich auf Sie aufmerksam geworden weil Sie sich hier in der Fragerunde am eindeutigsten für evidenzbasierte Leistungen ausgesprochen haben - in der ver.di Liste sind aber viele Vertreter die sich für Zusatzleistungen z.B. aus dem Bereich der Homöopathie teilweise sehr deutlich ausgesprochen haben. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Ute Maier

Armin Rittmann fragte am 05.05.2017

Finden Sie es eigentlich Zielführend sich mit Merkelraute abbilden zu lassen? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Dagmar König

David Krüger fragte am 05.05.2017

Guten Tag Frau König, wann kann ich mit einer Beantwortung meiner Frage vom 18.04. rechnen? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Albert Roer

Ulrich Bähnisch fragte am 03.05.2017

Wie hoch ist die Aufwandsentschädigung für Mitglieder der Gremien und wie setzt sich diese zusammen? Handelt es sich um ein Pauschale oder werden Kosten erstattet? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Ute Maier

Stefan Müller fragte am 03.05.2017

Warum findest Du den Slogan "Wir sind die Guten." für Dich nicht so passend?

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Martina Arndt fragte am 02.05.2017

(...) Ihr Engagement für die Vericherten und in der Sozialpolitik allgemein finde ich herausragend. Von Ihrer Sorte Mensch gibt es nur wenige. Ihre kompetenten und sachlichen Antworten sind keine, mit Polemik ausgeschmückten,Wortblasen auf dieser Plattform. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Thomas Schneider fragte am 26.04.2017

(...) Geht das auch? Andere Listen machen es mir deutlich einfacher. Mit freundlichem Gruß (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Günter Ploß

Gerd-Dieter Stuhrmann fragte am 12.03.2017

(...) Für die Sozialwahl zur Deutschen Rentenversicherung Bund stehen 12 Listen zur Auswahl - Verdi hat die Liste 2. Warum soll ich Sie wählen? Bitte nennen Sie mir 3 gute Gründe, die ich auch nachvollziehen kann. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Andreas Hering

Gerd-Dieter Stuhrmann fragte am 12.03.2017

(...) Sie wären z.B. nicht mein Vertreter, denn dieses Verhalten ist respektlos. Warum beantworeten Sie nicht die Frage "wir sind die Guten!" - denn mit so einer Pauschalaussage kann doch keiner etwas anfangen. Schade!? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Ulrike Hauffe

Kai Rosenke fragte am 05.03.2017

Wie weit ist eigentlich der Stellenabbau (Aufbruch)??

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Rainer Schultz fragte am 14.02.2017

(...) Die von Herrn Baas skizzierte Position entspricht in keiner Art und Weise meinem Menschenbild und Verständnis von Datenschutz. Ich bin verwundert, dass bei einer solch zugespitzten Positionierung des Vorstandsvorsitzenden keine abweichenden Stimmen aus dem Verwaltungsrat zu vernehmen sind. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Dagmar König

Günther Henke fragte am 14.02.2017

Kann man ein bedingungsloses Grundeinkommen aus der Rentenkasse zahlen, ohne die Rentenbeiträge zu erhöhen.

Antwort lesen
Beantwortet von Janine Hendriks

Stefan Wagner fragte am 16.01.2017

(...) 2) Was halten Sie von Homöopathie?

Antwort lesen
Beantwortet von Petra Rahmann

Stefan Wagner fragte am 16.01.2017

1) a) Sind Sie Mitglied in einer Kirche? b) Wenn ja, bekleiden Sie in dieser Kirche eine Funktion?

2) Was halten Sie von Homöopathie?

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Stefan Wagner fragte am 16.01.2017

1) a) Sind Sie Mitglied in einer Kirche? b) Wenn ja, bekleiden Sie in dieser Kirche eine Funktion?

2) Was halten Sie von Homöopathie?

Antwort lesen
Beantwortet von Dagmar König

Martin Maucher fragte am 12.01.2017

Wird die berufliche Rehabilitation zukünftig noch stärker im Focus stehen müssen und wie soll dies geschehen?

Antwort lesen