Sozialwahlen

Beantwortet von Ilka Ulrich

Jacob Spanke fragte am 28.08.2017

(...) Warum engagierst du dich für ver.di? Was willst du im Verwaltungsrat der Barmer erreichen?

Antwort lesen
Beantwortet von Ulrike Hauffe

Marvin Sander fragte am 21.08.2017

(...) Wofür brauchen wir eine "Sozialwahl"?

Antwort lesen
Beantwortet von Ute Maier

Jörg Schreiber fragte am 24.05.2017

(...) Was die einzelnen Listen schreiben klingt erstmal alles gut, da fällt die Wahl schwer. An welchen Punkten gibt es "typische" Meinungsverschiedenheiten - wo kann ich hier Beispiele finden? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Petra Rahmann

Jörg Schreiber fragte am 24.05.2017

(...) Was die einzelnen Listen schreiben klingt erstmal alles gut, da fällt die Wahl schwer. An welchen Punkten gibt es "typische" Meinungsverschiedenheiten - wo kann ich hier Beispiele finden?

Antwort lesen
Beantwortet von Ute Maier

Friedrich Wilhelm Wassenberg fragte am 16.05.2017

(...) Wenn eine "Selbstverwaltung" so zustande kommt, ist das meiner Meinung nach nicht demokratisch legitim, und damit keinen Selbstverwaltung im Sinne der Selbstverwaltung. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Dirk Teichmann

Silke Buchholz fragte am 16.05.2017

(...) in wiefern unterscheidet sich die Verdi- Liste von anderen zur Wahl aufgestellten Listen? Alle scheinen das gleiche zu wollen, ich kann die Unterschiede nicht herausfinden. Warum sollte ich also die Liste von Verdi wählen und nicht z.B. die Liste der DAK- Mitgliedergemeinschaft? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Fatna Bischhaus

Silke Buchholz fragte am 16.05.2017

(...) 1) Ich habe schon öfter erlebt, dass man zu Quartalsende Verordnungen oder Rezepte nicht mehr bekommt, weil das Budget des Arztes bereits ausgeschöpft ist.- Das bedeutet, dass man Behandlungen nicht mehr bekommt, wenn man sie braucht, sondern wenn es das "Budget" des Arztes zulässt.- Werden Sie sich dafür einsetzten,dass wir unsere Verordnungen und Rezepte wieder erhalten, wenn wir sie benötigen- und nicht erst einen Monat später, wenn das Budget des Arztes es wieder erlaubt? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Tobias Weißenmayer fragte am 11.05.2017

(...) Könnten Sie mir mitteilen welche Kandidaten oder welche Gruppierungen sich für das Interesse einsetzt Einkommensschwache zu entlasten und Einkommensstarke in Zukunft noch mehr zur Verantwortung zu ziehen, damit die der Mittelstand aufgrund solcher Ungerechtigkeiten nicht noch weiter in Arm und Reich zersplittert? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Manfred Becker fragte am 10.05.2017

Welches sind die nächsten Ziele von ver.di im Verwaltungsrat? Was soll Neues bei der TK eingeführt werden? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Heiner Schilling

J. Amthor fragte am 09.05.2017

(...) Ich glaube ich werde meinen Stimmzettel einfach entsorgen. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Kirstin Pflaum fragte am 08.05.2017

(...) Von Beauftragten, die meine Interessen vertreten sollen, erwarte ich, dass sie transparent arbeiten, dazu gehört für mich auch die Teilnahme und Auseinandersetzung mit solchen meinungsbildenden Instrumenten, wie dem oben gelinkten Listenvergleich. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Oliver Wiesel fragte am 08.05.2017

(...) Leider steht in dem Anschreiben nichts darin, bis wann ich die Wahlbriefunterlagen zurückschicken muss (Termin)! - Ich finde das ist schlecht gemacht. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Christina Gräf-Kaden

Lena Brüder fragte am 06.05.2017

(...) Was halten Sie von einer Lösung der Unterstützung von nicht evidenzbasierter Medizin über einen Zusatzbeitrag, sodass ich als Versicherte selbst wählen kann ob ich das unterstützen möchte? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Regine Weiß-Balschun

Lena Brüder fragte am 06.05.2017

(...) ich bin aktuell auf der Suche nach einer Liste, die ich wählen kann. Einer der für mich wichtigen Punkte ist, dass sich die Liste entweder zur Einschränkung, oder zumindest nicht zur Erweiterung der Finanzierung nicht evidenzbasierter Maßnahmen (wie z.B. Homöopathie) einsetzt. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Manfred Wiechmann

Lena Brüder fragte am 06.05.2017

(...) ich bin aktuell auf der Suche nach einer Liste, die ich wählen kann. Einer der für mich wichtigen Punkte ist, dass sich die Liste entweder zur Einschränkung, oder zumindest nicht zur Erweiterung der Finanzierung nicht evidenzbasierter Maßnahmen (wie z.B. Homöopathie) einsetzt. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Dagmar König

Wolfgang Dienstbier fragte am 05.05.2017

(...) Ich und meine Frau Jutta Dienstbier haben als verdi Mitglieder bis jetzt keine Wahlunterlagen von verdi erhalten. Wie können wir Sie noch wählen? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Luise Klemens

Frank Sehnke fragte am 05.05.2017

(...) Ausserdem bin ich auf Sie aufmerksam geworden weil Sie sich hier in der Fragerunde am eindeutigsten für evidenzbasierte Leistungen ausgesprochen haben - in der ver.di Liste sind aber viele Vertreter die sich für Zusatzleistungen z.B. aus dem Bereich der Homöopathie teilweise sehr deutlich ausgesprochen haben. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Ilka Ulrich

Petra Riedel fragte am 04.05.2017

(...) Deren (Lebens-)Grundsätze entsprechen nicht meinen. Ich fürchte nun, dass ich mit meiner "Ver.di-Stimme" über die Stimmverteilung ungewollt Kandidaten dieser Gruppierung mit in das Gremium wähle.

Antwort lesen
Beantwortet von Dagmar König

Reinhold Fiederer fragte am 04.05.2017

Mit welchen Listen ist Ver.di eine Listenverbindung eingegangen und was bedeutet das für die Wahl? Was ist eine Listenverbindung und warum wird diese gemacht? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Johanna Hennig fragte am 04.05.2017

(...) Frage 1: Gibt es einen Wahlomat für die Sozialwahl? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Günter Ploß

margarethe schneider fragte am 04.05.2017

Ich bin Vorsitzende des ver.di-Ortsvereins Ellwangen und möchte gerne wissen, welche KollegInnen (Namen, Funktion, Wohnsitz) auf der Liste 2 ver.di kandidieren.

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

michael kraemer fragte am 03.05.2017

ich bitte um klarstellung: tritt die ver.di-Liste für die evidenzbasierte Medizin und gegen die Kostenübernahme von jeglichen homöopathischen Leistungen ein, auch wenn diese nur einen geringen Teil der Kosten ausmachen? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Wiebke Koerlin

Michaela Bequette fragte am 03.05.2017

Keine Wahlunterlagen erhalten bis jetzt was kann ich tun?

Antwort lesen
Beantwortet von Manfred Geneschen

Alfred Lange fragte am 03.05.2017

(...) Fragen dazu: Sind wir überhaupt wahlberechtigt? Müssen wir die Wahlunterlagen anfordern? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Luise Klemens

klaus hang fragte am 03.05.2017

(...) Konkrete Frage: Wie könnten Sie die Parität der Einzahlung der Krankenkassenbeiträge positiv unterstützen. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Dagmar König

Iris Peterek fragte am 03.05.2017

(...) Wo finde ich eine Übersicht in der die kandidierenden Parteien ihre Positionen bekanntgeben. Wie soll man wählen, wenn gar nicht bekannt gemacht wird, wer wofür steht, wer sich wofür einsetzen will?

Antwort lesen
Beantwortet von Dagmar König

Maik Gießel fragte am 03.05.2017

Auf was liegt im Falle ihres Sieges der Fokus?

Antwort lesen
Beantwortet von Ute Maier

Stefan Müller fragte am 03.05.2017

Warum findest Du den Slogan "Wir sind die Guten." für Dich nicht so passend?

Antwort lesen
Beantwortet von Ulrike Hauffe

Marius Köstner fragte am 03.05.2017

(...) Bezüglich der Finanzierung sogenannter "alternativer Heilmethoden" und insbesondere der Homöopathie besteht für mich Unklarheit. Für mich ist es essentiell, dass die Vergabe von Leistungen in einer Solidargemeinschaft nach bestimmten Kriterien verlaufen muss, damit es nicht zu Willkür kommt. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Regine Weiß-Balschun

Daniel Reckmann fragte am 02.05.2017

(...) Also Konkret und Hypothetisch, würden jetzt Karl-Marx, Sokrates und Mutter Theresa gewählt werden, könnten diese überhaupt etwas Verändern ? - Oder würden alle drei das Handtuch werfen ? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Martina Arndt fragte am 02.05.2017

(...) Ihr Engagement für die Vericherten und in der Sozialpolitik allgemein finde ich herausragend. Von Ihrer Sorte Mensch gibt es nur wenige. Ihre kompetenten und sachlichen Antworten sind keine, mit Polemik ausgeschmückten,Wortblasen auf dieser Plattform. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Katrin Forler fragte am 01.05.2017

Hallo, gibt es innerhalb der einzelnen Listen Unterschiede, was die zukünftige Organisation und Finanzierung von Psychotherapie (und auch der Kostenerstattung im Rahmen der Psychotherapie) betrifft? Danke im Voraus, K.F. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Dagmar König

Regina Urbisch fragte am 01.05.2017

(...) Ich verstehe diese Wahl nicht. Muss ich die Liste wählen, bei der ich versichert bin oder kann ich mir jemanden aussuchen? Sind Sie nun Kandidatin von verdi oder vom DRV? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Günter Ploß

Ulf Reckmann fragte am 01.05.2017

(...) warum darf meine Frau nicht wählen? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Matthias Schuster fragte am 30.04.2017

(...) wie unterscheiden sich die Forderungen Ihrer Liste von denen der anderen? Ich habe das Gefühl auf jedem Internetauftritt der unterschiedlichen Listen das selbe zu lesen? Gibt es überhaupt ein "Wahlprogramm" mit Forderungen? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Matthias Träger

Mathias Neveling fragte am 29.04.2017

(...) So wie ich es verstehe, geht es im Verwaltungsrat weniger um Fragen, die ohnehin von staatlicher Seite entschieden werden, sondern um den eher schmalen Spielraum von freiwilligen Zusatzleistungen, richtig? Leider finde ich hierzu wenig konkrete Informationen und auch kein Abstimmungsverhalten bei Themen, wo kein Konsens besteht. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Petra Rahmann

Detlef Kahnert fragte am 26.04.2017

(...) Wenn ich mir die Kandidatenliste von Verdi anschaue, sind darauf sehr viele Kandidaten, die bei der DRV sind. Ist es da nicht sinnvoller direkt die Liste Bfa DRV-Gemeinschaft zu wählen?

Antwort lesen
Beantwortet von Regine Weiß-Balschun

katrin kreuzberg fragte am 26.04.2017

(...) Es ärgert mich, dass ich solch eine Liste auch nach längerer Suche nirgendwo gefunden hanbe. Oder besteht die ganze Liste nur aus 2 Personen? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Marion von Wartenberg

Ruth Weckenmann fragte am 24.04.2017

Frau von Wartenberg, Ihr Motto lautet: wer sich engagiert, verändert. Warum wollen Sie sich in der Selbstverwaltung der DAK als Verdi-Kandidatin engagieren (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Luise Klemens

Christiane Ehrmann fragte am 23.04.2017

(...) di-Mitgliedin. Welchen Einfluss hat die Beteiligung an der Sozialwahl auf die Verbesserung der Bedingungen für meine Arbeit und meine Rente?

Antwort lesen
Beantwortet von Matthias Träger

Falk Schulteß fragte am 18.04.2017

(...) wodurch grenzen Sie (und ver.di) sich von den anderen Bewerbern/Listen der Sozialwahl ab?

Antwort lesen
Beantwortet von Luise Klemens

Tobias Abich fragte am 19.03.2017

(...) Zweite Frage bezieht sich auf ihre gewerkschaftliche Organisation. Welche Vorteile sehen sie darin gegenüber Freien Gemeinschaften? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Karin Knappe

Bernd Ebener fragte am 16.03.2017

(...) ich bin über Umwege auf diese Frageseite gestoßen, weil ich mich allgemein über die Sozialwahl informieren wollte. Wenn ich richtig informiert worden, ist das in Kritik stehende Selbstverwaltungsstärkungsgesetz inzwischen vom Bundestag beschlossen. Welche Kritikpunkte gibt es immer noch - und warum wurden sie von den Abgeordneten nicht gewürdigt? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Günter Ploß

Gerd-Dieter Stuhrmann fragte am 12.03.2017

(...) Für die Sozialwahl zur Deutschen Rentenversicherung Bund stehen 12 Listen zur Auswahl - Verdi hat die Liste 2. Warum soll ich Sie wählen? Bitte nennen Sie mir 3 gute Gründe, die ich auch nachvollziehen kann. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Andreas Hering

Gerd-Dieter Stuhrmann fragte am 12.03.2017

(...) Sie wären z.B. nicht mein Vertreter, denn dieses Verhalten ist respektlos. Warum beantworeten Sie nicht die Frage "wir sind die Guten!" - denn mit so einer Pauschalaussage kann doch keiner etwas anfangen. Schade!? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Klaus Dollmann

Carsten von Calvesbecke fragte am 08.03.2017

(...) Welchen Kanditaten muß ich wählen, der sich dafür einsetzt, daß esoterische Behandlungsmethoden, wie die Homöopathie, nicht weiter unterstützt werden?

Antwort lesen
Beantwortet von Helmut Mirbach

Werner Montel fragte am 03.03.2017

(...) Beim Widerspruchsausschuß abgeledert. Warum soll ich wählen?

Antwort lesen
Beantwortet von Albert Roer

Werner Montel fragte am 01.03.2017

(...) Aber ich habe nie etwas von ihm gehört.Wie vertritt er mich ? Welche Erfolge gibt es ? Ich erlebe in der Praxis nur, dass immer mehr Selbstbeteiligungen an den Kosten von uns zu zahlen sind. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Ulrike Hauffe

Herbert Odenthal fragte am 23.02.2017

(...) Die Barmer schreibt weiterhin, dass Sie Mitglied dieser Liste seien: Das geht sowohl aus der Pressemitteilung der Barmer vom 3.1.2017 („Neues Team führt den Barmer Verwaltungsrat“) hervor als auch aus der Internetseite, wo die derzeitigen Verwaltungsratsmitglieder vorgestellt werden. Sind Sie weiterhin Mitglied der Barmer GEK-Versichertengemeinschaft? Wenn ja, wie verträgt sich das mit Ihrem Spitzenplatz auf der ver.di-Liste? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Regine Weiß-Balschun

elisa lenzen fragte am 17.02.2017

(...) Außerdem möchte ich etwas grundsätzliches äußern Als Selbständige, die immer noch in den Anfängen der Auftragsaquise steckt, sind die Einnahmen längst noch nicht wie gesetzlich fiktiv angenommen werden. Die KK geht jedoch von diesen vorgegeben Zahlen aus und dadurch wird die SV zu einem richtigen Belastung für einen Jung-Selbständigen. Der Sprung vom Mindestsatz zum Regulärsatz ist so erheblich, dass es nicht wirklich zu schaffen ist. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Heiner Hickmann

Ulrich Schäfer fragte am 15.02.2017

(...) ich habe gestern in "publik" den Artikel über die bevorstehenden Sozialwahlen gelesen und so von der Möglichkeit erfahren, mit den ver.di-Kandidatinnen und Kandidaten in Kontakt zu treten. Meine Frage ist, welche Möglichkeiten habt Ihr eigentlich, um auf die Geschäfte der TK Einfluss zu nehmen. Ich bin schon seit vielen Jahren Mitglied der TK und empfinde diese zunehmend als bürokratisch und abgehoben. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Luise Klemens

Bernd von Beuningen fragte am 08.02.2017

Hallo Luise, warum soll ich die Liste ver.di wählen? Inwieweit unterscheiden sich die Ziele von ver.di von den anderen zur Wahl stehenden Gruppierungen? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Christian Wölm

Barbara Venator fragte am 29.01.2017

Was genau ist darunter zu verstehen "Wir sind die Guten"? Und wie willst Du diese Ziele oder Inhalte in den Gremien der Lobbyisten einbringen und ggf. durchsetzen? Hast Du einen Themenschwerpunkt? Vielen Dank.

Antwort lesen
Beantwortet von Heiner Hickmann

Barbara Venator fragte am 29.01.2017

Was genau ist darunter zu verstehen "Wir sind die Guten"? Und wie willst Du diese Ziele oder Inhalte in den Gremien der Lobbyisten einbringen und ggf. durchsetzen? Vielen Dank.

Antwort lesen
Beantwortet von Kai Reinartz

Barbara Venator fragte am 29.01.2017

Was genau habe ich mir unter "jungen Ideen" vorzustellen? Und wie sollen diese in die Gremien einbracht und möglicherweise umgesetzt werden? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Matthias Träger

Barbara Venator fragte am 29.01.2017

Für was genau wirst Du Dich in den Gremien einsetzen und wie ist das zu verstehen: "Ein starkes Team"? Werden dort Absprachen getroffen oder finden andere Austausche mit den anderen TeamerInnen statt? (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Uwe Klemens

Barbara Venator fragte am 29.01.2017

Was genau ist darunter zu verstehen "Wir sind die Guten"? Und wie willst Du diese Ziele oder Inhalte in den Gremien der Lobbyisten einbringen und ggf. durchsetzen? Vielen Dank.

Antwort lesen
Beantwortet von Andreas Hering

Barbara Venator fragte am 29.01.2017

Was genau ist darunter zu verstehen "Wir sind die Guten"? Wie soll dies dann in den Gremien eingebracht und vertreten werden? Danke.

Antwort lesen
Beantwortet von Anett Langbein

Barbara Venator fragte am 29.01.2017

(...) Gerne möchte ich wissen, wie das gehen soll in der Praxis? "Heute schon an morgen denken" ist ja schön und gut aber welche Kompromisse z.B. sind für Dich da vorstellbar oder eben nicht? Danke. (...)

Antwort lesen
Beantwortet von Petra Rahmann

Martina Arndt fragte am 16.01.2017

(...) Hallo Frau Rahmann, was heißt: wir sind die Guten? und was macht Sie "guter" als andere?

Antwort lesen
Beantwortet von Ulrike Hauffe

Ilka Biermann fragte am 22.12.2016

(...) was bedeutet die Aussage wir sind die Guten? Und weiter: Welche Entscheidungen trifft denn der Verwaltungsrat? Was kann er für die Versicherten tun? (...)

Antwort lesen